Bikertreffen und Bikerkleidung

In der Szenerie der Biker gibt es schon seit langer Zeit alljährliche Treffen, auf denen sich Tausende Motorrad Fans treffen, um ihrem Hobby gemeinsam Nachdruck zu verleihen. Auf diesen Treffen geht es in der Regel oft sehr zwanglos zu. Glaubt man den Medien, so wird hier jede Menge Alkohol konsumiert von den feierlustigen Bikern. Nicht selten, so lässt sich nachlesen, kommt es bei solchen Treffen auch zu gewalttätigen Ausschreitungen, wenn ein klein wenig über den Durst getrunken wurde und die Herren dann gleich auch diverse Meinungsverschiedenheit begleichen wollen. Doch in den vergangenen Jahren ist von dieser Art der Ausschreitungen immer weniger zu hören und zu lesen. Auch das Klischee, dass nur männliche Teilnehmer bei solchen Treffen zu finden sind, ist eher ein altes, denn immer mehr Paare kommen zu solchen Veranstaltungen.

Die Bikertreffen finden in der Regel dort statt, wo unzählige große Parkflächen vorhanden sind, auf denen sich die Biker gegenseitig über ihre Motorräder austauschen können. Auch etliche kleine Shops werden aufgebaut, um die allseits begehrte Bikerkleidung zu vertreiben. In der Regel handelt es sich bei den hier angebotenen Artikeln um Lederprodukte aller Art. Seien es Jacken und Hosen, Stiefel oder auch Motorradhelme: Hier gibt es meist nichts, was es nicht gibt.

Die Polizei ist jedoch bei allen Bikertreffs meist sehr präsent. Es werden strenge Alkoholkontrollen durchgeführt, um die Unfallgefahr hier wenig einzuschränken, bzw. den Fahrern die Konsequenzen klar vor Augen zu führen. Die üblichen Bikertreffen gehen jedoch meist sehr friedlich und ohne nennenswerte Ausschreitungen vonstatten, sodass das Polizeiaufgebot hier in der Regel auch mehr prophylaktisch denn nötig ist. Fast alle Biker kommen zu diesen Treffen, um mit Freunden über die Motorräder zu fachsimpeln, um Spaß zu haben und um sich mit den neuesten Outfits einzudecken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>