Kann man das Motorrad zusammen mit dem Auto versichern?

Das Bike ist ein ideales Transportmittel wenn das Wetter passt, doch vor allem in der dunklen Jahreszeit lassen auch eingefleischte Motorradfans ihren Bock gern in der Garage stehen und nutzen das Auto für alle Fahrten. Der Wagen ist dabei meist das ganze Jahr über angemeldet, weil auch die Familie einen fahrbaren Untersatz braucht und das Motorrad wird dann jeweils zur Saison an- und abgemeldet. Versicherungstechnisch können hier stattliche Beträge auflaufen und da es keine festgelegten Regeln für alle Versicherungen gibt, kann jede Gesellschaft ihre eigenen Angebote kalkulieren. Der Wechsel der Versicherung kann mehr als 1000.- Euro bei zwei PKW und einem Motorrad sparen und ein detaillierter Vergleich der Angebote lohnt sich hier garantiert. Oft liest man von günstigen Tarifen, wenn verschiedene Verträge kombiniert werden und die Versicherungen versuchen mit sehr unterschiedlichen Angeboten neue Kunden zu gewinnen. Da die Haftpflichtversicherung für das Auto jährlich zum Stichtag gekündigt werden kann und die Versicherungen dann mit besonders günstigen Tarifen werben, lohnt sich auch ein Vergleich der Angebote, wenn es bereits bestehende Verträge gibt.

Gibt es spezielle Auto-Motorrad-Tarife?

Ein einheitliches Tarifpaket für die Versicherung von Auto und Motorrad über die gleiche Gesellschaft gibt es nicht, allerdings können einige Anbieter bessere Konditionen bieten als andere. Einige Versicherungen bieten einen sogenannten Kombitarif an, wenn neben dem Auto auch das Motorrad über die gleiche Versicherung laufen soll. Allerdings stellen viele Gesellschaften weitere Bedingungen, damit ein besonders günstiger Kombivertrag erreicht werden kann. So verlangen einige beispielsweise, dass eine Gebäudeversicherung ebenfalls über ihre Gesellschaft abgeschlossen wird oder ein komplettes Paket an Versicherungen genommen wird. Der Kombitarif für Auto und Motorrad kann also teurer werden als gedacht und ein Vergleich der einzelnen Angebote macht durchaus Sinn. Im Internet lassen sich alle Grundinformationen zu den einzelnen Angeboten einholen und natürlich können per Email auch besondere Konditionen für Kombiverträge erfragt werden. Vor allem wenn das Bike neu angeschafft wird, lohnt sich der Vergleich der Versicherungen, weil sich hier etliche Euros einsparen lassen. Im Vergleich auf dieser Seite gibt es günstige Angebote für Kredite, mit denen man die Anschaffung eines Bikes finanzieren kann und natürlich möchte man das gesparte Geld nicht gleich wieder an die Versicherung verlieren.

Was passiert mit der SF-Klasse beim Umstieg auf ein Motorrad?

Die SF-Klassen (Schadenfreiheitsklassen) beim Motorrad werden von den meisten Versicherungen anders bewertet als beim PKW. Trotzdem sinken natürlich die Beiträge, wenn sich schadenfreie Jahre summieren und auch beim Umstieg auf ein Auto werden die erreichten Rabatte angerechnet. Allerdings legen die Gesellschaften hier nicht die gleichen SF-Tabellen zugrunde und so können sich durchaus spürbare Unterschiede ergeben. Wird das Motorrad dagegen als Zweitfahrzeug versichert, so können auch Vergünstigungen entstehen, doch auch hier lohnt sich ein genauer Vergleich der Versicherungen.

Für Laien lohnt sich nur der Blick auf die konkreten Beiträge

Da die meisten Versicherten den Tarifdschungel nicht komplett überblicken, wird es schwer den besten Tarif anhand der verschiedenen Einzel-Konditionen zu ermitteln. Online lassen sich zwar einige Angebote einholen, doch nicht immer bieten die Formulare die Kombinationsmöglichkeiten, die man sich wünscht. Besondere Rabatte werden bei den Vergleichen außer Acht gelassen und dann ergeben sich höhere Beiträge als notwendig wäre. Alternativ sollte man sich einfach konkrete Angebote von verschiedenen Gesellschaften einholen, denn so lassen sich die Beiträge ganz einfach miteinander vergleichen. Der Kontakt mit einem Versicherungsmakler führt hier meist schneller zu einer individuellen Lösung, denn die Vertreter haben oft besondere Angebote im Gepäck, die online nicht einsehbar sind. Im Vorfeld sollte man allerdings bereits wissen, ob zusätzliche Versicherungen in Frage kommen, damit ein günstiges Paket erreicht werden kann oder der Haushalt bereits bestens abgesichert ist und keine Gebäude- oder Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden soll. Schließlich lohnen sich die Pakete nur, wenn wirklich alle darin enthaltenen Versicherungen gewünscht sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>