Lebensart der Motorradfahrer

Ein Mensch, der es gewohnt ist, ausschließlich Auto oder Fahrrad zu fahren, erscheint die Welt der Motorradfahrer als eine sehr skurrile und in sich geschlossene Welt. Viele sehen in Motorradfahrern, vor allem wenn es sich dabei um stämmige Männer handelt, wilde Burschen, die ein Leben auf der Straße und in absolut konventionsloser Freiheit führen. Andere gehen sogar soweit, dass sie mit allen Männern, die Motorrad fahren, die sogenannten verrufenen Motorradgangs verknüpfen, die sich meist in großen Städten tummeln und in mafiösen Strukturen ganze Stadtteile unter ihren Fittichen haben und die oftmals sogar in Bandenkriegen, Menschenhandel und Drogengeschäften verwickelt sind.

Keines dieser beiden Bilder kann jedoch eine Anwendung auf die Realität finden. Die meisten Motorradfahrer, unter denen es mittlerweile auch einen relativ großen Anteil an Frauen gibt, sind in erster Linie völlig gesetzestreue Menschen, die einen ganz normalen Lebensstil führen. So wie jemand das Hobby hat, jeden Sonntag zum Fußballspiel zu gehen oder dies in seinem Wohnzimmer zu schauen, so haben die Motorradfahrer die Angewohnheit, sich am Wochenende oder an einem freien Nachmittag explizit mit ihrem Motorrad zu beschäftigen. Vor allem bei angenehmen Temperaturen und einem sonnigen Wetter freuen sich hier viele, eine kleine Runde mit ihrem Gefährt drehen zu können. Dabei kann es gut vorkommen, dass sie sich auch mit ein paar Freunden zu einer kleinen Spritztour mit dem Bike verabreden. Dass es sich hierbei um keine Gang oder Bande handelt, die in irgendeiner Weise in kriminellen Strukturen involviert ist, liegt entsprechend auf der Hand. Vielmehr sind es in der Regel einfach ein paar Biker, die mit dem Motorrad die Gegend erkunden wollen und vor allem das Fahrgefühl auf ihrem Gefährt erleben wollen. Denn dies ist mit dem eines Autos nicht zu vergleichen.

Sitzt man in einem Auto relativ ruhig beieinander und muss nur ein paar Pedalen treten, um von A nach B zu kommen, so muss der Motorradfahrer auf sein Gefährt eingestimmt sein, sich mit in die Kurven legen und kann hier selbst die Beschleunigung und den Fahrtwind spüren und das ist es wohl, was den besonderen Reiz ausmacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>