Welche Schäden werden durch die Motorradversicherung abgedeckt?

Mit dem steigenden Interesse an Motorrädern wuchs das Angebot an diversen Versicherungen. Mit der Zeit entstand ein regelrechter Versicherungsdschungel. Dieses umfangreiche Angebot erschwert es, eine „gute“ Versicherung mit optimalen Preisen und Konditionen zu finden. Das Sichten des Versicherungsdschungels nimmt Energie, Zeit und viel Geduld in Anspruch. Wer sich im Vorfeld mit seinen Erwartungen an eine Versicherung beschäftigt, kann ein Sichten verkürzen und Zeit sowie Geld sparen. Eine weitere große Hilfe bei der Suche nach einem Top-Anbieter von Versicherungen können Suchmaschinen sein. Mit Hilfe von integrierten Filtern können an eine Versicherung gestellte Konditionen eingetragen werden, sodass nur entsprechende Tarife und Angebote angezeigt werden.

Haftpflichtversicherung für Motorräder – ein Muss

Der Motorradversicherung Vergleich offenbart verschiedene Haftpflichtversicherungen mit verschiedenen Beitragshöhen. Die Gesetzgebung besagt, dass ein Motorrad nicht ohne eine bestehende Haftpflichtversicherung genutzt werden darf. Kommt es zu einem Schaden am eigenen Motorrad, dem Eigentum anderer oder gar an der Gesundheit von Dritten, kommt eine Haftpflichtversicherung zum Tragen. Abhängig davon, wer der Unfallverursacher war, reguliert eine Versicherung die entstandenen Kosten. Sogenannte Ersatzleistungen dienen dazu, die wirtschaftliche Existenz des Motorrad-Besitzers zu schützen und beugen ein Verschulden vor. Eine Haftpflichtversicherung ermöglicht einen soliden Versicherungsschutz, was dem Freiheitsgefühl und der Mobilität positiv zuträglich ist. Statistiken haben offenbart, dass Motorradfahrer bis zu 7-mal häufiger in Unfälle verwickelt sind, als Autofahrer.

Vollkasko- oder Teilkaskoversicherung?

Ein Versicherungsvergleich KFZ offenbart Vollkasko- und Teilkaskoversicherungen. Eine Teilkaskoversicherung beinhaltet das Regulieren von Schäden wie Diebstahl, Feuer, Glasbruch, unwetterbedingte Einflüsse sowie Haarwild. Abhängig von der Versicherungsgesellschaft werden auch Marderbisse und die damit verbundenen Schäden gedeckt. Eine Vollkaskoversicherung hingegen übernimmt zu den Leistungen einer Teilkaskoversicherung Extraleistungen wie Fahrerflucht durch Dritte, Vandalismus sowie Schäden, verursacht durch böswillige Handlungen. Bei einem Motorradausflug ins Ausland empfiehlt es sich, die vorhandenen Versicherungen in Augenschein zu nehmen und gegebenenfalls ein „Nachversichern“ vorzunehmen. Eine Auslandsversicherung oder auch bekannt als Mallorcapolice dient dazu, auch im Ausland einen umfangreichen Versicherungsschutz genießen zu können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>