Wieviel kostet der Motorrad Führerschein?

Wenn es darum geht, den Führerschein zu machen, sind viele Menschen ein wenig aufgeregt. Nicht nur beim normalen Autoführerschein ist das so, sondern vor allem auch beim Motorrad-Führerschein. Viele machen den Motorrad-Führerschein direkt in einem mit dem B Klasse Führerschein zusammen. Gerade aber bei denjenigen, bei denen sich der Reiz des Motorradfahrens erst später entwickelt, ist es jedoch so, dass sie die B-Klasse bereits haben und nun erst A Klasse machen möchten. Damit sind jedoch in der Regel jede Menge Kosten verbunden. Nicht nur, dass man die Fahrstunden an sich zahlen muss, auch die Theoriestunden kommen explizit dazu sowie eine entsprechende Anmeldegebühr.

Macht man die A-Klasse hingegen direkt mit der B-Klasse in einem, so zahlt man für die Theoriestunden und die Anmeldung nur einmal, was für ein deutliches Plus im Geldbeutel sorgen wird. Es ist entsprechend also nicht unüblich, dass viele Fahrschüler direkt alle beiden Scheine auf einmal machen, zumindest dann, wenn sie die Zeit, Lust und auch das Geld dazu haben. Mit dem Motorrad-Führerschein Klasse A kann jeder Absolvent in diesem Zusammenhang leistungsunbeschränkt Krafträder mit und auch ohne Beiwagen fahren, sofern der Fahrer mindestens 25 Jahre alt ist. In der Praxis müssen dabei 12 Sonderfahrten absolviert werden, die als Pflichtstunden von 45 Minuten gezählt werden. Fünf Überlandfahrten, vier Autobahnfahrten und drei Beleuchtungsfahrten im Dunkeln sind ebenfalls zwingend notwendig. Die Fahrerlaubnis der A-Klasse kann ab dem 18. Lebensjahr erworben werden. Dabei dürfen Krafträder bis zu 25 kW gefahren werden mit nicht mehr als 0,16 kW/kg. Hat man diesen Führerschein bereits zwei Jahre, so dürfen auch sogenannte leistungsunbeschränkte Krafträder gefahren werden.

Die Kosten für eine normale Fahrstunde betragen in der Regel etwa 40 Euro. Sonderfahrten sind zusätzlich mit knapp 50 Euro pro Fahrstunde in der Regel etwas teurer und im Vorfeld wird dann ebenfalls eine Grundgebühr von etwa 280 Euro gezahlt. Das Lehrmaterial kostet rund 70 Euro und die Vorstellung zur theoretischen Prüfung schlägt mit 55 Euro noch mal zu buche. Für die Vorstellung zur praktischen Prüfung wiederum muss in etwa 135 Euro gezahlt werden, sodass der Motorrad-Führerschein insgesamt etwa 1400 Euro kosten wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>