Versicherungen fürs Motorrad

Immer dann, wenn die ersten Sonnenstrahlen herauskommen, sieht man auch wieder die Motorradfahrer. Was für den einen nicht mehr als ein Fortbewegungsmittel ist, ist für den anderen ein Hobby und eine Liebe, die das ganze Leben lang hält. Aber egal, wie man sein Motorrad betrachte, es ist ein Kfz-Fahrzeug, und muss dementsprechend auch versichert werden, bevor es sich auf unseren Straßen bewegen darf. Wer schon vor dem Abschluss einer Versicherung gut vergleicht, der kann unter Umständen im Laufe der Jahre mehrere 100 Euro sparen. Aber auch für diese Versicherungen gilt, dass man am billigsten fährt, wenn eine Selbstbeteiligung vereinbart wird. Es ist auch möglich einen so genannten Rabattretter einzubauen, aber dieser Service muss in der Regel über eine höhere Versicherung gezahlt werden. Der Rabattretter dient dazu, in einem Schadensfall die einmal erreichten Prozente beizubehalten. Welche der beiden Varianten am interessantesten ist, richtet sich nach den eigenen persönlichen Verhältnissen und Vorstellungen.

Nur in der Saison anmelden

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat die Stiftung Warentest wieder einmal die Preise und die Leistungen der Versicherungen miteinander verglichen. Bei diesem Vergleich wurden Preisunterschiede zwischen dem billigsten und dem teuersten Anbieter von bis zu 850 € festgestellt. Die Preisunterschiede sagen allerdings noch nichts darüber aus, wie gut die Versicherungen sind. Stiftung Warentest hat auch festgestellt, dass Saisonkennzeichen bedeutend günstiger sind, als Jahresverträge. Allerdings bedeutet Saisonkennzeichen natürlich auch, dass das Motorrad in den Wintermonaten wirklich in der Garage bleiben muss. Sollte im März oder im Oktober das Wetter so schön sein, dass man sich gern auf sein Motorrad schwingen möchte, ist das nicht möglich. Die Versicherungen bieten inzwischen das sogenannte Saison Kennzeichen an. Mit diesem Kennzeichen müssen sich Versicherungsnehmer nicht jedes Jahr wieder neu registrieren lassen, sondern der Versicherungsschutz tritt zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch in Kraft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>